Skip to main content

Powerbank Fakten-Test & Vergleich 2017

Powerbank Fakten-Test 2017 • Die besten Powerbanks im Vergleich

Wir präsentieren ausgewählte Powerbanks im Fakten-Test. Unsere Redaktion hat das Internet durchstöbert, um Ihnen diesen ausführlichen Powerbank Vergleich zu liefern – den unserer Meinung nach besten küren wir zum Powerbank Vergleichssieger 2017. Dabei haben wir keinen Powerbanks physisch getestet, sondern Fakten, also Berichte & Erfahrungen anderer für Sie analysiert und daraus Empfehlungen für Sie abgeleitet. Mehr zu unserer Vorgehensweise bei Tests finden Sie unter dem Punkt Testverfahren.

Unsere Empfehlung

1234
EC Technology 2nd Gen Deluxe 22400 mAh Externer Akku (3 USB Auto IC (5.5A) Ausgangen, Dual Eingang Port (4A)) Schwarz/Rot - 1 Poweradd Pilot X7 20000mAh Externer Akku Power Bank Power Pack Ladegerät - 1 Solar Ladegerät Powerbank 24000 mAh Externe Akku Handy Power bank mit Highspeed-Eingang, 2 LED-Lampen und 3 Highspeed-Ladeanschlüsse für IOS-, Android- und andere Geräte mit microUSB-Port-Schwarz - 1 Anker PowerCore 20100mAh Externer Akku - kompakter als jemals zuvor - extrem hohe Kapazität 2-Port 4.8A Output Power Bank Ladegerät mit PowerIQ Technologie für iPhone, iPad, Samsung Galaxy und weitere (Schwarz/Matt) - 1
Modell EC Technology 2nd Gen Deluxe 22400Poweradd Pilot X7 20000mAhSolar Ladegerät Powerbank 24000Anker PowerCore 20100mAh
Bewertung
Preis

29,99 €

inkl. 19% MwSt.

18,99 €

inkl. 19% MwSt.

34,99 €

inkl. 19% MwSt.

34,99 €

inkl. 19% MwSt.
Jetzt kaufen Jetzt kaufen Jetzt kaufen Jetzt kaufen

So testen wir:
Zu jedem getesteten Produkt auf Testaffe.com haben wir intensive Recherchearbeiten geleistet. Sowohl den Berichten als auch den vergebenen Bewertungen liegen kumulierte Testergebnisse anderer Instanzen zugrunde – auch beziehen wir Kundenstimmen aus dem Internet mit ein. Wir von Testaffe.com testen die Produkte also nicht selbst, sondern versuchen als professionelles Verbraucherportal die Essenz aus allen im Netz zu findenden Testberichten nutzerfreundlich zusammenzufassen und darzustellen.

Natürlich greifen wir – falls vorhanden – auch auf eigene Erfahrungen zurück, um die Texte unserer Vergleichstests inhaltlich aufzuwerten, jedoch fließt in die Wertungen auf Testaffe.com keine persönliche Meinung unsererseits mit ein.

Anker PowerCore 20100mAh Externer Akku - kompakter als jemals zuvor - extrem hohe Kapazität 2-Port 4.8A Output Power Bank Ladegerät mit PowerIQ Technologie für iPhone, iPad, Samsung Galaxy und weitere (Schwarz/Matt) - 2
Poweradd Pilot X7 20000mAh Externer Akku Power Bank Power Pack Ladegerät - 1
Solar Ladegerät Powerbank 24000 mAh Externe Akku Handy Power bank mit Highspeed-Eingang, 2 LED-Lampen und 3 Highspeed-Ladeanschlüsse für IOS-, Android- und andere Geräte mit microUSB-Port-Schwarz - 7
EC Technology 2nd Gen Deluxe 22400 mAh Externer Akku (3 USB Auto IC (5.5A) Ausgangen, Dual Eingang Port (4A)) Schwarz/Rot - 6

Hier können Sie die beliebtesten Powerbanks ansehen

Was ist eine Powerbank?

Eine Powerbank wird auch als mobile Ladestation oder externer Akku bezeichnet. Dieser kann an einer Steckdose aufgeladen werden. Später werden andere Geräte über einen USB-Anschluss damit aufgeladen.

Dank der ‚mobilen Power‘ braucht niemand mehr unterwegs Angst davor zu haben, dass der Akku eines mobilen Gerätes leer ist. Durch den kleinen Energiespeicher kann die Laufzeit des Handys, des Laptops oder des Tablets sowie jedes weiteren mobilen Gebrauchsgerätes verlängert werden. Sogar die Kamera läuft länger mit der Ladestation für die Hosentasche.

Die Powerbank ist die praktische Lösung, um sich die Momente zu ersparen, in denen das Handy, Tablet oder IPad genau in dem Augenblick versagt, in dem es gerade verwendet werden soll.

Denn die Technik entwickelt sich immer weiter und das schlägt sich in der Leistung der mobilen Endgeräte nieder. Immer mehr Leistung erfordert jedoch immer mehr Power, die aber zumeist nicht mitgeliefert wird. Jeder will auf dem neusten Stand sein und bleiben. Niemand möchte seine Aktionen von einem Ladebalken abhängig machen.

Welche Powerbank die beste ist und worauf beim Kauf zu achten ist, steht in dem folgenden Powerbank Vergleich.

Das energiereiche Kraftwerk besteht aus diesen Teilen:

-Gehäuse

-USB-Ausgang

-Li-Po-Akku oder wahlweise Li-Ion-Akku

-Ladeeingang

Die mobile Station wird über den Ladeeingang aufgeladen sowie mit der notwendigen Menge an Energie ausgerüstet.

Falls die Powerbank mit genügend Strom versorgt wurde, können die Endgeräte über die vorhandenen USB-Anschlüsse mit Energie aus dem Gerät beladen werden.

Dabei ist der externe Akku durch sein Gehäuse vor den äußeren Einflüssen geschützt. Auf dem Markt sind die Elektronikgeräte in unterschiedlichen Ausführungen für die verschiedensten Anforderungen erhältlich.

Beispielsweise sollte für den Outdoorbereich eine Station ausgesucht werden, die mit einem wasserdichten sowie schlagfesten Material hergestellt wurde.

Grundsätzlich kann jedes Gerät, das über einen USB-Anschluss verfügt über eine Powerbank versorgt werden.

Der USB-Anschluss unterliegt einer internationalen Norm und ist daher beinahe für jedes externe mobile Endgerät geeignet.

Dabei ist zu beachten, dass die Spannung in den meisten Fällen auf 5 Volt (V) begrenzt ist.

Sollte mehr Strom benötigt werden, kann die Versorgung nicht über die mobile Station erfolgen. Doch kann man im Zweifel die folgende Regel anwenden: Kann das Elektroteil am USB-Anschluss des Computers geladen werden, dann wird es ebenso an der mobilen Batterie funktionieren.

Neben dem Handy, dem Laptop und ähnlichen Mobilteilen sind auch diese Geräte ladbar:

-USB Ventilator

-E-Zigaretten

-Leselampe

Bei der Wahl des richtigen Ladegerätes hat sich im Powerbank Test das Folgende gezeigt: Es sollte stets darauf geachtet werden, dass das kleine Kraftpaket immer über etwas mehr Kapazität verfügt, als das Endgerät.

Die Bestseller sind vom physikalischen Standpunkt aus gesehen, nicht in der Lage, die ganze geladene Menge bereitzustellen. Zum Beispiel hat das iPhone 5 selber ein Fassungsvermögen von ungefähr 1.500 Milli-Ampere-Stunden (mAh).

Im Powerbank Vergleich hatte die Ladestation deswegen ein Fassungsvermögen von mindestens 2.000 mAh. Das war die ideale Lösung zum Laden des Handys.

Im Weiteren hat es sich als Vorteil erwiesen, die eigenen Gewohnheiten bei der Auswahl zu berücksichtigen. Eine Powerbank ist mit 3.200 mAh genau richtig ausgewählt, da im Notfall genügend Energie zur Verfügung gestellt werden kann.

Soll die Kraftquelle häufig genutzt, jedoch nicht ständig aufgeladen werden, dann muss ein Gerät mit mindestens 10.000 mAh angeschafft werden. Mit dieser Strompower kann ein herkömmliches modernes Smartphone ungefähr viermal aufgeladen werden.

Sollen häufig mehrere Geräte an den kleinen Stromversorger angeschlossen werden, dann sollte die Powerbank mindestens über eine Kapazität von 15.000 mAh oder mehr verfügen. Für Menschen, die gerne und viel reisen, kann es ruhig auch die doppelte Strommenge sein.

In diesem Powerbank Test haben wir die wichtigsten Punkte, die für den Kauf des USB Akkus entscheidend sind, zusammengestellt.

Bei unserem Powerbank Vergleich hat sich gezeigt, dass es gar nicht so schwierig ist, das richtige Modell zu finden. Für jeden Bedarf wird das passende Produkt auf dem Markt angeboten.

Falls nur das Smartphone geladen werden soll und nicht auch noch ein Tablet oder andere Geräte sollte die Powerbank anderes beschaffen sein, wie ein Ladegerät für ein Laptop.

Für die Damen, die nicht so viel Gewicht mit sich herumschleppen möchten, und eher eine Powerbank nur für das Handy suchen, das in die kleinste Handtasche passt, bietet sich der Akku in Lippenstiftform an.

Es gibt auch Ladegeräte, die in ihrer eckigen Form einfach gestaltet sind, mehrere Ausgänge haben und trotzdem in jede Jackentasche passen. Wichtig ist, dass bei Bedarf genügend Anschlüsse vorhanden sind.

Die Powerbank wird immer dann gebraucht, wenn der Akku des Endgerätes verbraucht worden ist, obwohl es noch in Verwendung ist.

Das heißt, wer lange und viel telefonieren möchte, der benötigt den Stromspender sicher recht häufig. Auch wenn oft Situationen vorkommen, in denen das mobile Gerät nicht geladen werden kann. Entweder, weil es gerade nicht passend ist oder weil der Besitzer häufig unterwegs ist und andere Möglichkeiten zur Ladung schlecht erreichbar sind.

Zum Beispiel hilft der Energieversorger während eines langen Fluges, die Zeit sinnvoll zu überbrücken.

Jedoch sollte darauf geachtet werden, den Akku im Handgepäck aufzubewahren, da diese Batterien nicht im Reisegepäck mitgeführt werden dürfen.

Ein weiterer wichtiger Grund, bei dem eine Ladestation nötig wird, ist eine Wanderung im unwegsamen Gebiet oder in den Bergen. Dort wird eine Stromquelle eher selten erreichbar sein und der handliche Versorger bietet damit eine gute Gelegenheit, mobile Endgeräte auch an abgelegenen Orten verwenden zu können.

Übrigens: Das Powergerät ist eine unentbehrliche Hilfe auf jedem Festival.

Auf dem Markt wird viel Zubehör für die externe Stromquelle angeboten.

Mit dem richtigen Zubehör kann sie gut ergänzt werden. Zum Beispiel gibt es Netzteile für die Steckdose, die praktisch sind. Spezielle Kabel für das Auto sorgen für frische Energie bei kleinen Stromapparaten. Diese können damit schnell und leicht fit gemacht werden, um schnell wieder zum Einsatz zu kommen.

Dabei sollte darauf geachtet werden, dass ein Output von 1,5 Ampere (A) bei 5 V das Minimum ist. Mehr kann der Eingang, der am häufigsten gekauften Geräte nicht verarbeiten.

Dabei können jedoch auch Netzteile mit 2A oder darüber zum Einsatz kommen. Durch eine intelligente Ladeautomatik, die sich in der Powerbank befindet, wird die Stromzufuhr begrenzt, sodass nur der maximal mögliche Strom geladen wird. Auch kann durch die Anschaffung einer Aufbewahrungstasche das kleine Kraftwerk zum Beispiel besser geschützt werden.

Die Qualität der ausgewählten Powerbank zeigt sich besonders während der Ladezeit.

Falls ein schwacher Stromversorger an einem Gerät mit viel Stromhunger hängt, kann sich die Ladezeit beachtlich verlängern.

Das Betanken klappt daher besonders gut, wenn die Stromstärke die passende ist.

Zum Beispiel benötigt ein Akkugerät mit einer Stärke von 1.800 Milliampere (mA) zum Befüllen eines iPads, das im Normalfall mit 2.400 mA lädt, beinahe ein Drittel mehr Zeit. 

Kleine Ladegeräte, die nur 1.000 mA haben, könnten sich als zu schwach zum Laden eines Tablets bei einem komplett leeren Akku erweisen.

Die Ladezeit könnte unerträglich lange dauern und der Akku zu wenig befüllt sein.

In der Regel reichen kleine Ladequellen jedoch zum Laden eines Handys vollkommen aus. Smartphones benötigen weitaus weniger Power: Die meisten von ihnen laden mit ungefähr 1.000 mA. Diese Leistung schaffen fast alle Akkugeräte spielend.

Doch gibt es bei ihnen Unterschiede in der Ladezeit. Daher sollte beim Kauf immer darauf geachtet werden, welche Zeiten für die Ladung angegeben werden.

Bei der Auswahl gibt es unterschiedliche Bauweisen. Je größer die Ladestation desto besser ist die Leistung und das Gewicht.

Kleinere Modelle haben nur eine Zelle. Die mittelgroßen Ausführungen enthalten zumeist zwei Zellen. Größere Teile haben in den meisten Fällen drei, vier oder sechs Stromzellen an Board.

Es gibt Akkugeräte, die für die Hosentasche gemacht sind und solche, die nur in einer großen Aktentasche Platz finden.

Im Endeffekt hängt es von dem Nutzer ab und davon, wie das Gerät transportiert werden soll. Falls mehrere Geräte damit geladen werden sollen, empfiehlt es sich, einen größeren Akkupack zu kaufen.

Welche Powerbank passt zu meinen Anforderungen?

Wer kennt es nicht, man wartet gerade auf eine wichtige Nachricht und bangt ob der Akku noch so lange hält, bis die Nachricht angekommen ist. Hier geht es um einen Vergleich von Powerbänken, die Ihnen in dieser, wie weiteren Situationen helfen.

Zuerst einmal werden Sie hier Gründe erfahren, warum sich eine Powerbank lohnt und weshalb Sie den Powerbank Vergleich nutzen sollten.

Es gibt viele stromfressende Apps, wie Google Maps. So ist es nicht förderlich, wenn bei der Navigation der Akku schlapp macht. Meistens benötigt man Navigation auf Reisen oder in fremden Gegenden, weit weg von einem möglichen Handyladeort. Genauso wird das Handy oft als Fotoersatz gewählt, hier hilft es genügend Akku zu haben, um Bilder in wichtigen Momenten machen zu können.

Auch ist das Handy beim laden an das Ladegerät Ortsgebunden. Sie können nicht einfach mit dem Handy außer Haus oder in ein anderes Zimmer gehen. Ganz anders mit der Powerbank.

Diese laden Sie nachts, wenn Sie schlafen und diese lebt dann für mehrere Ladezyklen.

Sie bleiben also flexibel, sowohl zeitlich als auch geographisch!

Des Weiteren gibt es keine Probleme mit falschen Steckdosen, Sie haben das passende Ladegerät für Ihr Handy. Auch der Handyhersteller spielt keine Rolle, so können Sie jedes Handy damit aufladen. Auch können Sie dann natürlich ein Handy stationär und ein Handy mobil aufladen.

Damit Sie all diese Vorzüge auch lange genießen können, sollten Sie diesen Powerbank Vergleich hier lesen um die wichtigsten Informationen zu erhalten, wie Ampere der Box, Preis und Qualität, sowie Aussehen.

Powerbank Bestseller – bei uns werden Sie fündig!

Fast jeder kennt das wohl: Man benutzt an manchen Tagen sein Handy besonders viel. Irgendwann kommt jedoch das böse Erwachen, wenn die Akkustandanzeige sich dem roten Bereich nähert. Man könnte nun das Handy ausschalten und Strom sparen.

Aber was, wenn man auf das Handy dringend angewiesen ist oder einfach nicht darauf verzichten möchte? Auch könnte man überall hin ein normales Ladegerät mitnehmen. Hier ist man aber immer auf eine Steckdose angewiesen, die man nun einmal nicht überall zur Verfügung hat.

Abhilfe für dieses Problem kann eine Powerbank schaffen. Sie ist im Prinzip nichts anderes als ein portabler externer Akku, der mithilfe einem (sehr kurzen) Ladekabel an das Mobiltelefon angeschlossen wird und den Akku des Handys lädt.

Natürlich hat jeder andere Ansprüche an solch ein Gerät. Für die einen ist ein günstiger Preis entscheidendes Kriterium, für den anderen die Größe, für wiederum andere eine besondere Hochwertigkeit. Deswegen haben wir Bestseller für Sie zur Auswahl gestellt.

>Diese Bestseller sind besonders beliebt und werden von den Kunden geschätzt. Jede wurde einem Powerbank Test unterzogen, sodass Sie anhand des Powerbank Tests feststellen können, ob ein Modell für Sie geeignet ist und so einen Powerbank Vergleich anstellen können.
Wenn Sie bei uns nicht die passende Powerbank finden, dann vermutlich nirgends!

Für die meisten Menschen ist das Handy ein ständiger Begleiter, es wird beruflich und privat permanent genutzt, und ein Leben ohne dieses ist kaum vorstellbar. Umso schlimmer ist es, wenn während des Tages der Akku zur Neige geht, aber keine Steckdose in der Nähe ist. Für diese Fälle haben die Entwickler sogenannte „Powerbanks“ erfunden, sozusagen eine mobile Steckdose, um das Handy darüber aufladen zu können. Der folgende Powerbank Test handelt von dem Produkt „Poweradd Slim 2“.

Verpackung und Lieferumfang

Das Gerät wird in einer sehr schönen Verpackung geliefert. Diese ist weder zu groß noch zu gleich, zudem hat sie dank ihrer Form den Vorteil, dass die runde Powerbank nicht hin und her rutscht, sondern richtig befestig versendet wird. Im Lieferumfang ist das Produkt, die „Poweradd Slim 2“, an sich selbst enthalten, dann noch ein micro USB Kabel. Mit dem Kabel kann die mobile Ladestation an der Steckdose aufgeladen werden. Zuletzt befindet sich noch im Lieferumfang ein relativ kurzes Handbuch, in dem alles Wichtige über das Objekt gesagt wird. Nicht ganz so gut im Test ist aufgefallen, dass beim ersten Auspacken die Bank etwas chemisch gestunken hat. Doch nach wenigen Stunden an der Luft ist dieser auch ganz verschwunden.

Verarbeitung und Design

Neben der Funktionalität ist bei solchen elektronischen Geräten die Verarbeitung und das Design sehr wichtig, wird es dadurch doch nach außen hin repräsentiert und hinterlässt einen Eindruck. Im Test hat sich gezeigt, dass es bei der Verarbeitung wenige bis gar keine Fehler gemacht worden sind, die Ecken und Kanten sind sehr sauber abgerundet, das Material wirkt stimmig in Bezug auf die Herstellung, und im Allgemeinen fühlt es sich beim Anfassen sehr hochwertig an. Auch das Design muss positiv hervorgehoben werden, denn durch die runde Form des Objektes hebt sich dieses im Powerbank Vergleich etwas von den anderen ab. Auch der Schriftzug, der komplett in Weiß gehalten ist, steht gut im Kontrast zum restlichen Bild.

Funktionalität

Wie oben bereits erwähnt wurde, hilft ein gutes Aussehen und Design nicht, wenn die Funktionalität nicht vollkommen erfüllt werden kann. Im Produkttest war dies aber nicht der Fall, alles hat wie erwartet funktioniert. Zuerst einmal muss die mobile Bank selbst aufgeladen werden, sodass danach das Handy mit Strom durch die Bank versorgt werden kann. Dieser Prozess läuft ebenso einfach von statten, einfach das Handy per Kabel mit der externen Stromversorgung verbinden, und schon befindet sich das Smartphone im Lademodus.

Power

Ebenso interessant wie die Funktionalität des Gerätes im Powerbank Test ist die tatsächliche elektrische Leistung, die es aufbringen kann, um das Handy möglichst schnell möglichst oft aufladen zu können. Die Kapazität liegt hier bei 5000 mAh, im Powerbank Vergleich ist das für das Preissegment ein sehr hoher Wert da ja schlussendlich darüber bestimmt, wie oft und wir voll das Smartphone geladen werden kann. Im Test kam bei diversen Messungen an unterschiedlichen Geräten ein durchschnittlicher Wert von 1,7 – 1,8 Handyladungen mit einer voller Powerbankladung heraus. Und diese Ladung funktioniert auch sehr schnell, dank eines 2 Amper Eingangs.

Vor- und Nachteile

Vorteile

– sehr gute Verarbeitung
– schickes Design
– 2 A Eingang und 2,1 A Ausgang
– funktioniert einfach und ohne Probleme
– große Stromkapazität

Nachteile

– reicht anfangs etwas nach Fabrik

Fazit

Alles in allem ist diese Powerbank für all diejenigen interessant, die Wert auf eine große Kapazität legen, und das Aussehen sowie Design ebenso wichtig ist.

Anker PowerCore 20100mAh Externer Akku - kompakter als jemals zuvor - extrem hohe Kapazität 2-Port 4.8A Output Power Bank Ladegerät mit PowerIQ Technologie für iPhone, iPad, Samsung Galaxy und weitere (Schwarz/Matt) - 2

Anker PowerCore 20100mAh

Auf Amazon bestellen

ab 34.99€ inkl. Mwst.